+49 (0) 5439 / 9494-0info@wurst-stahlbau.de

Digitalisierungsprojekt „Digiscouts“

28.09.2021

Warum nicht das Interesse der Jugendlichen an Digitalisierung nutzen, um die Ausbildung im Betrieb attraktiver zu gestalten und zugleich Nutzen für das Unternehmen zu gewinnen? Haben wir uns auch gedacht. Unsere Azubis Liz Lübbert zur Lage und Marleen Wilke, beide im 3. Lehrjahr zur technischen Systemplanerin, haben im März 2021 gemeinsam mit ihrem Ausbilder Martin Bruns mit dem Digitalisierungsprojekt „Digiscouts“ begonnen. Das Projekt verfolgt im Wesentlichen vier Ziele:

- Durch die Digiscouts-Projekte soll die Digitalisierung in den Unternehmen vorangetrieben werden.

- Diese Projekte sollen von den Azubis selbst initiiert und auch umgesetzt werden.

- Die Teilnehmenden erproben währenddessen virtuelle Formen der Zusammenarbeit.

- Das Projektteam baut zusätzliche digitale und soziale Kompetenzen auf.

Gemeinsam mit dem RKW Kompetenzzentrum, der IHK sowie der Geschäftsführung und den Abteilungsleitern Ursel Jansen und Dennis Hömke haben Liz, Marleen und Martin sich in unserem Betrieb auf die Suche nach Digitalisierungspotenzial gemacht. Insbesondere wurden hierbei Arbeitsabläufe im Technischen Büro und der Fertigung betrachtet.

Von insgesamt fünf Projektideen hat sich das Team für das Digitalisierungsprojekt entschieden, welches dem Betrieb den größten Nutzen bietet und den Azubis zudem die Möglichkeit bereitet aktiv und selbständig das Projekt bearbeiten zu können.

Das Projekt ermöglicht, dass die Fertigungsmitarbeiter mithilfe eines Softwareprogramms einzelne Baugruppen als Volumenkörper in digitaler 3D-Ansicht betrachten können. Der 3D-Volumenkörper kann je nach Bedarf des Fertigungsmitarbeiters gedreht und geschwenkt werden, sodass individuell perspektivische Ansichten möglich sind. Zudem besteht die Möglichkeit komplexe Baugruppen in der Ansicht aufzusprengen, wodurch die einzelnen Bauteile räumlich voneinander getrennt werden und somit die Zugehörigkeit untereinander besser zu erkennen ist.

Da das Softwareprogramm insbesondere für schwierige Konstruktionen eine enorme Erleichterung den Fertigungsmitarbeitern bietet, haben unsere Azubis die Freigabe bekommen, dieses Projekt im Betrieb auch umzusetzen. Wir freuen uns schon auf das Endergebnis und wünschen den beiden weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung des Projekts!


Wir realisieren Ihr Projekt.

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern.